Leben Erleben

LebenErleben_Leiste

 

„L e b e n E r l e b e n“

In sechs Stationen informiert der workshop über die Entstehung und Entwicklung eines Kindes im Mutterleib. Es werden spannende Fakten über die körperliche und geistige Entwicklung vom Moment der Zeugung bis zur Geburt präsentiert. Weiters erfahren die SchülerInnen, wie von Anfang an das seelische Wohlbefinden eines Kindes gefördert werden kann. Die Geburt beendet diese magische vorgeburtliche Zeit und wird als ein kraftvoller Übergang in einen neuen Lebensabschnitt gezeigt.

Dem eigenen Lebensanfang nachspüren:

Eingeladen werden vor allem Schülerinnen und Schüler im Alter von 8-18 Jahren, auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Sie können in Workshops den eigenen Lebensanfang erforschen, ihn mit allen Sinnen begreifen und emotional erfassen. Sie erfahren, wie Nährstoffe, Medikamente, Suchtstoffe, medizinische Eingriffe und die Gefühle der Mutter das Kind in der Schwangerschaft beeinflussen und prägen. Werden sie später einmal Eltern, erinnern sie sich vielleicht, dass Schwangerschaft eine Chance ist, eine neue zwischenmenschliche Beziehung liebevoll und nährend zu gestalten.

Gesellschaftliche Verantwortung aufzeigen:

Eltern brauchen gesellschaftliche Rahmenbedingungen, um ihre Verantwortung einem ungeborenem Kind gegenüber mit Freude übernehmen zu können. Die Ausstellung regt zum Nachdenken an, welche Unterstützungen ungeborene Kinder und deren Eltern brauchen. Informationen über die Arbeit der aktion leben geben ein Beispiel für gelebte Solidarität.

 

 

Sechs Erlebnisinseln für alle Sinne eröffnen spannende Einsichten:

1) Beziehung und Anziehung
2) Neun Monate Wachstum und Entfaltung
3) Geborgen in der Gebärmutter
4) Liebe wirkt – Genetik und Epigenetik
5) Ganz schön schwanger – ganz schön schwer
6) Geburt – Ankommen in der Welt

Organisatorisches:

Der workshop findet bei uns in der Beratungsstelle im Rahmen eines Lehrausganges statt und dauert etwa 2 Stunden.

Kosten:

Workshop LebenErleben: 3,00 EUR/ pro Schüler. Getränk und Knabbereien inbegriffen.